Wer sind wir?


Wer sind wir?

Wir sind behinderte Migranten, Eltern behinderter Migranten und Nichtbehinderte die behinderte Migranten unterstützen wollen.

1990 gründeten türkische Eltern von Kindern mit Behinderung die Selbsthilfegruppe „Unser Kind ist behindert“. Unsere Intention war und ist es bis heute behinderte Migrantinnen und Migranten und deren Angehörige – die in der Regel in deutschen Selbsthilfegruppen oder Vereinen nicht vertreten sind – über ihre Rechte und Pflichten zu informieren, bei der Antragstellung behilflich sein, als Dolmetscher zur Verfügung stehen oder bei Problem zu Behörden und Ärzten zu begleiten.

Ständig neue Ideen und Aktivitäten haben zu einem umfangreichen Tätigkeitsbereich geführt und aus der Elterninitiative hat sich 1996 ein gemeinnütziger und eingetragener Verein entwickelt, um auf diese Weise effizienter arbeiten zu können.